Ausbildungsvorbereitung (AV)

ZIELSETZUNG

Der Bildungsgang Ausbildungsvorbereitung (AV) fasst das VAB (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf) und das BEJ (Berufseinstiegsjahr) zusammen.

Ziel ist es, berufsschulpflichtige Jugendliche mit oder ohne Hauptschulabschluss, individuell zu unterstützen, damit sie nach diesem Jahr bereit für eine Ausbildung sind. 

BESONDERHEITEN UND CHANCEN  

·     Begleitung durch eigenen Lernberater

·     regelmäßige Ziel- und Lernberatungsgespräche

·     intensive Einbindung von Betriebspraktika

·     niveaudifferenzierte Lernangebote für Lernende mit und ohne Hauptschulabschluss

·     Möglichkeit den Hauptschulabschluss erfolgreich abzuschließen oder zu verbessern oder einen AV-Abschluss zu erwerben

·     individueller Kompetenzerwerb

·     Erwerb grundlegender berufsbezogener Kompetenzen

·     Vertiefung lebensweltbezogener Kompetenzen

·     Ganztageskonzept

·     selbstgesteuertes Lernen

·     Kooperation mit Schulsozialarbeit, Bundesagentur für Arbeit u. a.

UNTERRICHTSFÄCHER      

Pflichtbereich      
Allgemeiner Bereich         
Religionslehre                                                              1
Deutsch (inkl. Sprachkompetenz) 3 – 5
Englisch I oder II1 – 3
Lebensweltbezogene Kompetenz (WK/GK)2
Sport0 – 2
Mathematik (inkl. Rechenkompetenz)3 – 4
Computeranwendungen1 – 2
Biologie oder Chemie oder Physik 0 – 2

 

Profilbereich          
Berufsfachliche Kompetenz                                          
(Berufsfeld Hauswirtschaft bzw. Metalltechnik)
6 – 14
Offene Lernzeit8
Handlungskompetenz integrativ
Betriebspraktikum

3 mal 2 Wochen

Wahlpflichtbereich                                         
Ergänzende Angebote der Ganztagesförderung             
1 – 3

 

 

ABSCHLUSSPRÜFUNG

Schriftlich geprüft werden die Fächer: Deutsch, Mathematik und Englisch II (auf Antrag). Eine mündliche Prüfung in einem Fach (außer Berufliche Kompetenz und Sport) schließt sich an. Eine berufsbezogene Prüfung findet in berufspraktischer und berufsfachlicher Kompetenz statt. Hier wird schriftlich, mündlich und praktisch geprüft. Basis sind die im Schuljahr durchgeführten Lernfeldprojekte.   

 

ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN

·     Zweijährige Berufsfachschulen

·     Duale Ausbildung

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung