Präventionslehrer

 

In welchen Bereichen sind wir Ansprechpartner?

-          Gewaltprävention

-          Suchtprävention

-          Gesundheitsförderung

 

Was bieten wir an?

-          Gespräche

-          Informationen

-          Kooperation mit hilfreichen Beratungsstellen

-          Unterstützung bei Maßnahmen zur Prävention

 

Welche Aufgaben fallen unter den Begriff Prävention und worauf beziehen sie sich:

-          Beratende Tätigkeit durch herangetragene Einzelfallhilfe/ Gespräche mit SuS sowie Lehrkräften und Schulleitung

-          gemeinsame Projekte mit und in Absprache mit der Schulsozialarbeit

-          Entwicklung/ Förderung von Angeboten für Lehrer und SuS

-          Anschaffung von nötigem Informationsmaterial in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit

-          zielt in erster Linie auf die Entwicklung personaler und sozialer Kompetenzen sowie auf eine positive Grundhaltung zum Leben (Förderung von Resilienz)

-          muss gleichzeitig auf drei sozialen Ebenen verankert sein: Schulische Ebene - Klassenebene - individuelle Ebene

-          bezieht alle am Schulleben beteiligten Personengruppen ein: Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulleitung und Eltern

-          ist vernetzt mit anderen Institutionen der Präventionsarbeit

-          ist ein Teil der Schulentwicklung.  

  

Für uns inkludiert zudem die Rolle der Präventionslehrer folgende Eigenschaften:

-          Unbefangenheit in zu bewältigenden Situationen mit Lehrer*in, Direktor*in, Klassenlehrer*in, Schüler*in, Ausbilder*in und Schulsozialarbeiter*in

-          Verschwiegenheit gemäß § 203 StGB

 

                                           Termine nach Absprache

 

 Kontakt: Praevention(at)bs-achern.de

 

 

 

 

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung