Detailansicht

Berufliche Schulen Achern stellen sich vor

Erstellt von Ek (Wo) | |   News

Infotag gewährt Einblick in Vollzeit- und Teilzeitschularten

Die Beruflichen Schulen Achern laden am 14.01.2020 um 16:30 Uhr an ihren Standorten in der Jahnstraße (kaufmännischer, pflegerischer und hauswirtschaftlicher Zweig) und Berliner Straße (technische Sparten) zu einem Infotag ein. Neben Vorträgen zu den einzelnen Schularten können Sie im Gespräch mit Schülern und Lehrern Informationen erhalten und Fragen klären. Auch unsere Schulsozialarbeiterinnen stehen für Sie an beiden Standorten für Gespräche zur Verfügung. Die Schule öffnet ihre Türen – Klassenzimmer, Fachräume, Ausstattungen und Lernorte (Küche mit Café, Labore und Werkstätten) können an beiden Stützpunkten erkundet werden: Unterrichtspraktische Vorführungen und technische Versuche vermitteln Einblicke in das Schulleben.

 

Unsere Vollzeitschularten im Überblick:

SGGG – sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium

Der dreijährige Bildungsgang des sozial- und gesundheitswissenschaftlichen Gymnasiums führt Schülerinnen und Schüler, die sich für Themen aus dem Gesundheitswesen interessieren (z. B. Gesundheits- und Pflegemanagement, Gesundheitspädagogik, Medizin, Pharmazie) zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Diese berechtigt uneingeschränkt zum Studium an allen Universitäten, dualen Hochschulen, (Fach-)Hochschulen und Berufsakademien in Deutschland. Neben einer vertieften Allgemeinbildung werden den Schülern Handlungsstrategien vermittelt, die sie dazu befähigen, zur eigenen Gesundheit und zur Gesundheit anderer beizutragen.

PTA – pharmazeutisch-technische Assistentin

Die Ausbildungsdauer beträgt 2,5 Jahre. Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Bildungsganges die Fachhochschulreife - BK II- Abschluss zu erlangen. Die pharmazeutisch-technischen Assistentinnen und Assistenten sind befugt, in der Apotheke unter Aufsicht einer Apothekerin oder eines Apothekers alle pharmazeutischen Tätigkeiten auszuüben. 

Aufnahmebedingungen: Realschulabschluss, Fachschulreife oder Versetzungszeugnis der Klasse 10 (G 9) oder der Klasse 9 (G 8) eines Gymnasiums.

BK I - kaufmännisches Berufskolleg I mit Übungsfirma

Das BK I baut auf dem mittleren Bildungsabschluss auf: In einem einjährigen Bildungsgang werden grundlegende Kenntnisse für Tätigkeiten in der Wirtschaft und der Verwaltung gelegt sowie eine vertiefte Allgemeinbildung vermittelt. In einem handlungsorientierten Unterricht werden Geschäftsprozesse in der eigens dafür eingerichteten Übungsfirma simuliert und erprobt.

BK II - kaufmännisches Berufskolleg II mit Übungsfirma

Es baut auf dem BK I auf und führt in einem einjährigen Bildungsgang zur Fachhochschulreife. Zusätzlich kann die Zusatzqualifikation des „staatlich geprüften Wirtschaftsassistenten“ erworben werden. In den praktischen Lernphasen stehen den Schülern die Räume der Übungsfirma zur Verfügung.

Zweijährige Berufsfachschulen

In einem zweijährigen Bildungsgang erwerben die Schüler nach ihrem Hauptschulabschluss die Fachschulreife. Neben theoretischen Inhalten werden in zweiwöchigen Praktika die Arbeitsbedingungen vor Ort kennengelernt. Die Beruflichen Schulen Achern bieten diesen Bildungsgang in verschiedenen Profilen an:

2 BFW - zweijährige Berufsfachschule Wirtschaft

Schwerpunkt des Bildungsgangs sind Grundlagen in Wirtschaft, Verwaltung und Allgemeinbildung zu erwerben.

2 BFP –zweijährige Berufsfachschule Gesundheit und Pflege

Schwerpunkt des Bildungsgangs stellen pflegerische, gesundheitliche und Grundkenntnisse in der Allgemeinbildung dar.

2 BFM – zweijährige Berufsfachschule Metalltechnik

Schwerpunkt des Bildungsganges sind Grundlagen in der Metalltechnik und der Allgemeinbildung.

Einjährige Berufsfachschule

1 BFM – einjährige Berufsfachschule Metalltechnik

Die Ausbildung an der 1-jährigen Berufsfachschule für Metalltechnik vermittelt die für die darauf folgende Berufsausbildung nötigen Grundlagen in Theorie und Praxis. Es wird dabei nicht nur berufsfeldbreit unterrichtet, sondern auch vertieft im Schwerpunktbereich wichtiges Wissen vermittelt, weil der künftige Ausbildungsberuf in der Regel schon feststeht.

AV

Ab dem Schuljahr 2020/21 wird dieses neue Konzept an unserer Schule umgesetzt: Die Schüler lernen binnendifferenziert und selbstorganisiert in ihrem individuellen Lerntempo nach einer didaktischen Jahresplanung, die in Tages- und Wochenpläne mündet. Im AV können je nach Schwerpunkt verschiedene Lernniveaus erreicht werden. Es ersetzt die Schularten BEJ und VAB.

VABO – Vorqualifizierung Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse

Ziel dieses einjährigen Bildungsganges ist der Erwerb von Deutschkenntnissen. Am Ende des Schuljahres werden Tests in Form von Sprachstandserhebungen durchgeführt. Mögliche Zertifikate: A2 oder B1 (Deutschkenntnisse).

 

Unsere Teilzeitschularten im Überblick:

Industriekauffrau/Industriekaufmann:

Die dreijährige Ausbildung erfolgt im Ausbildungsunternehmen und in der Berufsschule. Sie kann unter bestimmten Voraussetzungen, z. B. Abschluss der Wirtschaftsschule oder des Kaufmännischen Berufskollegs I verkürzt werden. Im Finanzbereich kümmern sie sich z. B. um Kosten- und Leistungsrechnungen, im Vertrieb erarbeiten sie Angebote und führen Verkaufsverhandlungen, in der Produktion zeichnen sie verantwortlich für Prozess- und Produktionsabläufe.

Kauffrau für Büromanagement/Kaufmann für Büromanagement

Es handelt sich um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf. Die dreijährige Ausbildung erfolgt im Ausbildungsunternehmen und in der Berufsschule. Sie kann unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden. Zu den Kernaufgaben einer Bürokauffrau / eines Bürokaufmanns gehören organisatorische und verwaltende Tätigkeiten, die man in allen Abteilungen braucht: in der Lohn- und Gehaltsabrechnung ebenso wie in der Buchhaltung, im Rechnungswesen, im Einkauf oder im Personalwesen.

Medizinische Fachangestellte/Zahnmedizinischer Fachangestellter

Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und führen organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch. Medizinische/r Fachangestellte/r ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf.

Zahnmedizinische Fachangestellte/Zahnmedizinischer Fachangestellter

Zahnmedizinische Fachangestellte assistieren Zahnärzten und -ärztinnen bei Untersuchungen und Behandlungen, empfangen und betreuen die Patienten und organisieren die Praxisabläufe.

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf.

Werkzeugmechaniker/in

Werkzeugmechaniker/innen stellen Druck-, Spritzguss-, Stanz- und Umformwerkzeuge, Press- und Prägeformen oder Vorrichtungen her. Außerdem fertigen sie chirurgische Instrumente. Werkzeugmechaniker/in ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Industriemechaniker/in

Industriemechaniker/innen stellen Bauteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten diese ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben.

Industriemechaniker/in ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

 

Anmeldung

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.bs-achern.de oder unter der Telefonnummer 07841-2024-0 (Sekretariat). Ende Januar öffnet sich die Schule erneut, um bei den Schnuppertagen interessierten Schülern Einblicke in die Unterrichtspraxis der verschiedenen Vollzeitschularten zu ermöglichen. Diese finden vom 27.01 – 31.01.2020 statt. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung