Detailansicht

Céline Madlinger für besonderes soziales Engagement geehrt

Erstellt von Sr (Wo) | |   News

Der Eberhard-Perk-Preis wird jährlich an Schüler der Beruflichen Schulen Achern für ihr ehrenamtliches und soziales Engagement durch den Kiwanisclub vergeben.

Der Preis geht auf den ehemaligen Lehrer an den damaligen Kaufmännischen und Hauswirtschaftlichen Schulen, Eberhard Perk, zurück, der im Jahre 2004 verstarb und in seinem Testament festlegte, dass Schülerinnen und Schüler der Schule für ihr soziales Engagement ausgezeichnet werden sollen.

In diesem Schuljahr fiel es der Jury, die aus Mitgliedern des Kiwanisclubs und der Schulleitung der Beruflichen Schulen besteht, nicht schwer, sich auf Céline Madlinger zu einigen. Die aktuelle Schulsprecherin, die diese Funktion bereits im zweiten Schuljahr an den Beruflichen Schulen Achern begleitet und an der Schule viele Aktionen der SMV leitete, war im vergangenen Schuljahr auch Mitglied im Landesschülerbeirat. Beim Schülerwettbewerb zur Förderung der politischen Bildung der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg konnte sie zwei Jahre nacheinander einen dritten Platz auf Landesebene erreichen. An der Robert Schuman Realschule war sie bereits drei Jahre als Schulsanitäterin aktiv, bevor sie in diesem Schuljahr half, auch an den Beruflichen Schulen Achern die Vorbereitungen für einen Schulsanitätsdienst zu treffen. Hierbei konnte sie ihre Erfahrung, die sie im Jugendrotkreuz und später im Deutschen Roten Kreuz gesammelt hat, einbringen. Als ausgebildete Gruppenleiterin, Rettungshelferin und Inhaberin verschiedener weiterer Ausbildungen kennt sie sich bestens mit lebensrettenden Sofortmaßnahmen aus.

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung