Detailansicht

Politik macht Schule - Kultur- und Bildungsausschuss besucht BS Achern

Erstellt von Ek (Wo) | |   News

Im neu konstituierten Kultur und Bildungsausschuss haben die Beruflichen Schulen Achern künftig drei Ansprechpartner aus Achern: Der ehemalige Schulleiter der Gemeinschaftsschule Edgar Gleiß, der bisher der einzige Vertreter aus Achern war, bekommt künftig kompetente Unterstützung durch Ortsvorsteherin Gabi Bär und den Gymnasiallehrer Bernd Mettenleiter.

Da Frau Bär wegen eines kurzfristigen Termins leider absagen musste, informierten sich im Rahmen eines über zweistündigen Besuchs Edgar Gleiß und Bernd Mettenleiter sehr ausführlich über die Vielseitigkeit der Beruflichen Schulen Achern, die als Schulzentrum die Bereiche Gesundheit, Hauswirtschaft, Metalltechnik und Wirtschaft unter einem Dach vereinen.

Dass sich im Kompetenzzentrum Gesundheit vieles um das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit dreht, wurde beim Besuch in der Küche deutlich. Im neu geschaffenen Schulgarten erleben die Schüler den Kreislauf von Müll in Form von Kompost und dem daraus entstehenden Obst und Gemüse. Momentan gibt es leider keinen Anbieter, der die über 1.400 Schülerinnen und Schüler mit Essen versorgt. Diesen Missstand nahmen die beiden Besucher besorgt zur Kenntnis.

Sichtlich beeindruckt zeigten sich die politischen Bildungsexperten von der in diesem Schuljahr neu eingerichteten Schulart des Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten. Die an der Schule neu eingerichteten Labore sind für höchste Ansprüche ausgelegt, sodass die künftigen PTAs bestens auf die Arbeit in den Apotheken vorbereitet werden können. Im Zweig Gesundheit bereitet der Schule vor allem in Zeiten zurückgehender Schülerzahlen das Sozialwissenschaftliche Gymnasium mit dem Profil Gesundheit Sorgen. In diesem sehr spannenden und lebensnahen Profil lernen die Schüler viel über Krankheiten, Medikamente und den eigenen Körper.

Dass auch die Abteilung Technik, die Kompetenzzentrum für den Werkzeugbau in der Ortenau ist, auf dem neusten Stand der Technik ist, war schnell ersichtlich. Egal, ob die Fünf-Achsen-Fräsmaschine, der 3-D-Drucker oder die neu angeschaffte Spritzgießmaschine vorgeführt wurden, war klar, dass es sich um brandneue Maschinen handelt, die aktuell auch in den Unternehmen vor Ort im Einsatz sind.

Der Rundgang endete in der Villa, die als Verwaltungsgebäude dient. Hier gibt es noch eine Ausbaureserve, die die Schule gerne nutzen würde, da eine große Raumknappheit den Schulalltag einschränkt.

Am 14.01.2020 ab 16:30 Uhr findet an den Beruflichen Schulen Achern ein Informationstag statt, an dem künftige Schülerinnen und Schüler sowie alle Interessierten die Schule kennenlernen können. Die Schule öffnet dabei alle Labore, Werkstättenm Klassenzimmer und die Küche, sodass für jeden etwas dabei ist. Weitere Informationen finden Sie unter www.bs-achern.de.

V.l.n.r.: Andreas Dorsner, Ralf Prost, Bernd Mettenleiter, Holger Lienert, Ralf Schneider, Edgar Gleiß, Daliborka Brkljaca.
Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung