Detailansicht

Sportlich durch die Corona-Zeit

Erstellt von Ek (Wo) | |   News

Schüler der 11/2 gewinnen 156 Euro beim Sportwettbewerb „Baden-Württembergs aktivste Klasse“

Es war nicht in Stein gemeißelt, in Zeiten der Kontaktbeschränkungen an Körperfülle zuzunehmen. Dies bewiesen die Schüler der 11. Klasse des Sozial- und Gesundheitswissenschaftlichen Gymnasiums durch ihren sportlichen Einsatz: Sie nahmen am Wettbewerb „Baden-Württembergs aktivste Klasse“ teil und gewannen ein Preisgeld von 156 Euro. Teilnahmeberechtigt waren Schulklassen aus Baden-Württemberg ab der 7. Jahrgangsstufe, die in der Woche der Teilnahme keinen Sportunterricht hatten. Der Wettbewerb erstreckte sich vom 25.05.20 – 12.07.20. Für alle Klassen galt, je mehr Kilometer innerhalb von fünf Tagen gesammelt wurden, desto höher fiel der Gewinn aus. Jeder zurückgelegte Kilometer wurde mit 0,20 Cent dotiert. Insgesamt schafften die Schüler innerhalb einer Schulwoche 780 Kilometer – eine stattliche Leistung! Mehrheitlich wurden diese mit dem Rad zurückgelegt oder „erlaufen“ (jogging), ein paar Schüler führten die Strecken wandernd oder bei einem Spaziergang durch. Während der sportlichen Betätigung der Schülerinnen und Schüler musste die zum jeweiligen Zeitpunkt geltende Kontaktbeschränkung laut Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg beachtet und eingehalten werden. Ein besonderer Dank sei an dieser Stelle auch den Lehrern ausgesprochen, die diese sinnvolle Aktion begleiteten: Herr Baas und Frau Seelig motivierten und berieten die Schüler während des Wettbewerbs bzw. reichten die Ergebnisse beim Veranstalter ein. Den Schülern hat die sportliche Woche nach eigenen Aussagen viel Spaß bereitet. Die Aktion war sehr sinnvoll - in Bezug auf die „gute Figur“ sowieso.

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung