Detailansicht

Über vier Jahrzehnte vollen Einsatz für die Schüler

Erstellt von He (Sr, Wo) | |   News

Nach fast 44 Jahren, davon 42 Jahre in Achern, geht Carmen Schallmayer in den wohlverdienten Ruhestand.

Direkt nach dem Referendariat wurde die gebürtige Villingerin im Februar 1979 den damaligen Hauswirtschaftlichen Schulen in Achern zugewiesen. Während ihrer langen Dienstzeit hat sie insgesamt vier Schulleiter, zwei Schulfusionen und unzählige Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler erlebt.

Von Beginn an schlug das Herz der Vollblutpädagogin vor allem für Schülerinnen und Schüler, die den größten Förderbedarf hatten. Da für viele ihrer Schüler die eigene Familie keinen selbstverständlichen Rückhalt bot, war Sie häufig eine verlässliche Beraterin und manchmal vermutlich auch Ersatz-Mama, die sich um die Nöte und Sorgen der Schüler gekümmert hat.

Mit großer Fachlichkeit führte sie Generationen von Schülern mit immer neuen Ideen in die Hauswirtschaft, und dort vor allem in die Nahrungszubereitung, ein. Aber auch Textilarbeit wie Nähen oder Wäscheservice gehörte zu ihren Unterrichtsinhalten.

Mit bestimmtem Ton und klaren Anweisungen wurden auch junge Herren, die vor allem wegen dem anschließenden Essen die Hauswirtschaftliche Abteilung gewählt hatten, zum Kochen und anschließendem Abwasch angetrieben.

Auch bei Festivitäten, egal ob externe Gäste oder interne Feiern anstanden, war Frau Schallmayer eine feste Größe im Organisationsteam.

Bis zum Ende ihrer Dienstzeit war sie bei allen Schulveranstaltungen mit dabei. So war es für sie selbstverständlich, dass sie in ihrem letzten Schuljahr noch bei der Baumpflanzaktion, bei der die Schule 5.000 Eichen im Staatswald Mührig gepflanzt hat, tatkräftig mit anpackte.

Mit der Einrichtung eines Schulgartens hat sie der Schule ein Kleinod hinterlassen, in dem sich nicht nur die Schüler und Lehrer, sondern auch unzählige Insektenarten wohlfühlen. Der umtriebigen Pensionärin wird es bestimmt nicht langweilig, sie freut sich, dass sie künftig mehr Zeit zum Reisen hat und sie sich der Pflege ihres Gartens widmen kann.

Frau Schallmayer
Carmen Schallmayer vor ihrem Schulgarten
Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung